Kirchengemeinde Berlin-Siemensstadt

Adresse

Kirchengemeinde Siemensstadt
Nonnendammalle 22
13599 Berlin

Zugang über den Eingang vom Finanzamt Spandau
Falls das Tor verschlossen ist, drückt ihr bitte am Klingelkasten auf „Kirchengemeinde“.

Wenn ihr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kommt, erreicht ihr uns folgendermaßen:
Bus 133, 236, X33 und U7 bis Haselhorst

Gottesdienste

Jeden Sonntag um 10.00 Uhr.

 

Profil der Gemeinde Siemensstadt

– Die Gemeinde Siemensstadt stellt sich vor.

Seit Oktober 2016 gehört die im März 1963 gegründete Gemeinde Siemensstadt zum Apostelbezirk Berlin, der vom Apostel Hille geleitet wird.

Von ehemals sechs Geschwistern ist unsere Gemeinde auf 39 Personen angewachsen. Unser jüngstes Mitglied ist drei, unser ältestes 93 Jahre alt. Das Durchschnittsalter liegt bei 52 Jahren. Der Leiter unserer Gemeinde ist mit 42 Jahren unser Priester Röhrens.

Unsere liebevoll von uns gestalteten Gemeinderäume befinden sich seit 12 Jahren in der Nonnendammallee 22 in 13599 Berlin.

Die Räumlichkeiten bestehen aus einem großen Gottesdienstraum, einem kleineren Nebenraum und einer gut eingerichteten Küche. Nach dem sonntäglichen Gottesdienst, der grundsätzlich um 10 Uhr beginnt, nehmen wir uns bei Kaffee und Keksen gerne Zeit für ein zwangloses Gespräch mit den Geschwistern und Gästen.

Die Gemeinderäume werden von uns aber nicht nur am Sonntag genutzt. Neben den Gottesdiensten veranstalten wir zudem Spiele- und Gesprächsabende oder andere Geprächsrunden. Eine Bastelgruppe trifft sich regelmäßig und sorgt so immer für die passende Raum-Deko. Weiterhin bieten uns die Räume zudem die Möglichkeit besondere Anlässe zu feiern.

Besonderen Wert legen wir auf den Lobpreis für Gott. Der gemeindeeigene Chor und unsere Band treffen sich regelmäßig zu Übungsstunden, nicht nur für den Sonntag. So laden wir in Abständen in unseren Räumen zu Lobpreis-Konzerten ein. Neben traditionellen christlichen Liedern (z.B. aus dem Gesangbuch) findet man bei uns auch viel zeitgenössische christliche Musik unter Verwendung moderner Instrumente.

Jeden ersten Sonntag im Monat findet parallel zum Hauptgottesdienst im Nebenraum ein Kinder-Gottesdienst statt.

Alle zwei bis drei Jahre fahren wir gemeinsam für ein paar Tage ins Umland. Hier findet sich ausgiebig Zeit zum Abschalten und Innehalten, aber auch für längere und intensive Gespräche. Die Fahrten werden von uns immer unter ein Motto gestellt, 2017 z.B. „Bodenpersonal Gottes“. Ein Motto, das wir nach Kräften versuchen in unserem Alltag umzusetzen, indem wir u.a. unserem Nächsten seelischen Beistand anbieten.

Besucher sind bei uns jederzeit herzlich willkommen!

 

Gemeindefahrt 2017

 

gemeindefahrt_main
Gemeindefahrt 2015