Lange Nacht der Religionen Berlin 2022

Auch 2022 nimmt das Apostelamt Jesu Christi wieder an der Veranstaltungsreihe „Lange Nacht der Religionen“ in Berlin teil. In diesem Jahr läuft die nunmehr 11. lange Nacht der Religionen unter dem Motto Sei das Licht in der Dunkelheit! Gebt einander Kraft und Halt.“ und wurde auch auf ein ganzes Wochenende (11. & 12. Juni) ausgedehnt. Ziel der Veranstaltung ist es, die stärkende und friedensstiftende Kraft der Religionen zu zeigen.

Unser AJC Beitrag besteht in diesem Jahr aus einem „regulären“ Gemeindegottesdienst (Gemeinde Chamissostraße in Berlin Spandau) mit anschließenden Gesprächen und Beiträgen zum Motto (Program siehe unten). Bitte die Corona-Regelungen der Gemeinde beachten: Maske auf dem Weg zum / vom Platz, wenn möglich bitte auch am Platz.

Wo ?
Gemeinde Chamissostr.
Chamissostr. 8
13587 Berlin-Spandau

Wann ?
12.06.2022
ca. 09:45 Uhr – 13:30 Uhr

Was ?
Gottesdienst:
– ca. 09:45 Uhr – 10:00 Uhr Einlass
– ca. 10:00 Uhr – 11:00 Uhr Gottesdienst mit sonntäglichem Textwort (Priester Träger), während des Gottesdienstes bitte Stille
Program (Gespräche, Beiträge):
– ca. 11:15 Uhr – 11:30 Uhr: Fragen zum Gottesdienst? „Was hat Hoffnung gegeben?“
– ca. 11:30 Uhr – 12:00 Uhr: „Wer war für mich Licht?“ „Für wen konnte ich Licht sein?“
– ca. 12:00 Uhr – 12:15 Uhr: kleiner Imbiss
– ca. 12.15 Uhr – 12:30 Uhr: Musik zum Thema
– ca. 12:30 Uhr – 13:00 Uhr: „Angst vor Dunkelheit?“ „Was gibt Kraft und Halt?“
– ca. 13:00 Uhr: Gebet für Frieden, guten Heimweg

Kontakt:
langenacht@kirche-ajc.de

Beitrag AJC für die Lange Nacht der Religionen 2021

Der Beitrag des Apostelamt Jesu Christi für die Lange Nacht der Religionen 2021 zu dem Thema „Luft“:

00:00 ‑ 00:12Vorspann
00:13 ‑ 03:02Vorstellung des Apostelamt Jesu Christi KöR
03:03 ‑ 07:22„Luft schöpfen“ … das Wunder der Schöpfung
07:23 ‑ 09:51„Luft nach oben“ … Geist Gottes – Atem Gottes
09:52 ‑ 12:24„Luft holen“ … Aufatmen der Seele (Lied „Atem Gottes“,  gesungen vom Berliner Jugendchor des Apostelamts)
12:25 ‑ 12:54Abspann

Pfingstfahrt 2018 ins KIEZ Prebelow

Auch in 2018 fand die alljährliche Pfingstfahrt ins KIEZ Prebelow statt. Junge Familien mit ihren Kindern, Jugendliche aus allen Himmelrichtungen trafen sich zu einem fröhlichen Beisammensein. Die Kinder haben sich überlegt, wie das Haus Gottes aussehen könnte. Um das darzustellen, haben sie auf Kartons, die das Haus symbolisieren sollten, Begriffe geschrieben, die für sie wichtig sind und aus denen ein solches Haus bestehen sollte. Die jungen Familien näherten sich dem Thema auf andere Art und Weise. Am Pfingstsonntag fanden  parallel zwei Gottesdienste statt, einer für die jungen Familien, der andere für die Kinder.